· 

Sophie Scholl - Portrait einer Widerstandskämpferin

Vortrag:  Barbara Beuys

Sophie Scholl, 1942 fotografiert von ihrem Bruder Hans Scholl in der Zeit ihrer Arbeit als Kindergärtnerin © Public Domain Getty Images
Sophie Scholl, 1942 fotografiert von ihrem Bruder Hans Scholl in der Zeit ihrer Arbeit als Kindergärtnerin © Public Domain Getty Images

Für die nachträgliche Ehrung zum 100. Geburtstag der jung ermordeten Kämpferin gegen die NS-Diktatur konnten wir die Kölner Historikerin Barbara Beuys gewinnen,

 "Unser Vorhaben war darauf abgestellt, die heutige Staatsform zu beseitigen und dieses Ziel durch geeignete Propaganda (...) zu erreichen." So Sophie Scholl, Mitglied der Gruppe 'Weiße Rose', in einem Verhör der Gestapo.

Die Kölner Historikerin und Schriftstellerin Barbara Beuys entwirft in der von ihr verfassten Biografie anhand neu gesichteter Dokumente ein menschliches Portrait jenseits der Legende, das Widersprüche zulässt.

 

Vortrag am Donnerstag, 02. September 2021, 19.00 Uhr

Ort: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz

Eintritt: 4,50 Euro

 

Eine Kooperation von Kölner Frauengeschichtsverein mit dem NS-Dokumentationszentrum

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0